Wie wird die Dirndl Schleife gebunden?

Schleife links, Glück bringt’s! Aber warum wissen die Wenigsten. Links, Rechts, in der Mitte oder sogar hinten, was bedeutet den nun welche Dirndl Schleifen Position. Nachfolgend sind die vier Möglichkeiten wie die Schleife getragen werden kann aufgeführt.

Dirndl Schleife links gebunden: 
Die Trägerin ist ledig und einem Flirt nicht abgeneigt. Es ist sogar erwünscht, wenn die Männer den Hof machen. Aber immer dran denken, dass die Schleife von der Trägerin aus links gebunden sein muss. Für den Verehrer sollte sie also an der rechten Seite zu sehen sein.

Dirndl Schleife rechts gebunden: 
Ist die Schleife auf der rechten Seite des Dirndls gebunden, sollte man lieber die Finger davon lassen als Mann, denn sonst riskiert man eine ordentliche Watschn. Die Trägerin ist dann sicherlich liiert und möchte nicht angebaggert werden.

Dirndl Schleife vorne in der Mitte gebunden: 
Die Trägerin ist hier nicht hin und her gerissen oder sogar auf einen Seitensprung aus. Nein weit gefehlt. Wenn die Schleife in der Mitte gebunden ist, ist die Trägerin noch Jungfrau. So besagt es zumindest die Tradition.

Dirndl Schleife hinten gebunden: 
Hier gibt es direkt zwei Möglichkeiten was die Schleife hinten bedeuteten kann. Zum einen ist die Trägerin des Dirndls verwitwet oder Sie ist Kellnerin. Man sollte also nicht wild drauf los, der Bedienung sein Beileid aussprechen. Ebenso ist die Trägerin meist nicht auf eine neue Beziehung aus, so dass man das Angraben besser unterlässt.