Trachtenmode 2015 – Die Trends

Trachtentrends 2015: gute Aussichten fürs Sparschweinderl
Die Verführung, sich jedes Jahr eine komplett neue Tracht zuzulegen, ist groß. Aber nicht nur der Geldbeutel legt hier häufig sein Veto ein, auch das Herz hängt an einigen besonderen Stücken und möchte diese nicht einfach aufgeben, weil eine neue Saison beginnt.

Zum Glück ist das auch gar nicht notwendig, denn manch modische Neuerung überdauert die Saison oder wird – wie Dirndl und Lederhose in ihrer traditionellen Form- und Farbgebung – selbst zum Klassiker.

Für weibliche Trachtenfans bedeutet das 2015: Lederhosen und Jeansstoffe sind weiterhin angesagt. Eine leichte Verschiebung lässt sich lediglich bei den Farben und Passformen feststellen. Statt möglichst bunt heißt es nun möglichst hot. In puncto Dirndl-Farben wird manch eine ebenfalls erleichtert aufatmen, denn Schwarz, Blau und Grün sind auch weiterhin Trendfarben der Saison – wenn auch in einer feinen Nuancierung zu dunklen Metallicfarben. Ebenfalls erhalten bleibt uns der Trachtenstrick.

Auch männliche Trachtenträger können 2015 das Sparschweinderl füttern, haben sie sich 2014 bereits mit bunten Karohemden, legeren Longsleeves und Lederhosen in den Farben Tannengrün, Dunkelrot oder Grau eingedeckt. Loferl und Halbhaferlschuhe mit einer Kombination aus Turnschuhelementen runden das angemessene Trachten-Outfit ab.